Künstlervermittlung

Sie suchen jemanden für Ihren nächsten Workshop, wollen ein Konzert veranstalten, benötigen einen Dozenten oder Solisten für verschiedenste Anlässe?  Dann sind Sie hier genau richtig.

JNr Robinson

Jnr Robinson arbeitet seit seinem vierten Lebensjahr an seinem Gesang. Er begann als junger Sänger mit seinen Brüdern, sang in den Ortskirchen und erregte schnell die Aufmerksamkeit von vielen anspruchsvollen Ohren.

 

Seitdem hat er sich zu einem der beliebtesten und am meisten respektierten Gospelsänger in Großbritannien entwickelt, tourte durch das ganze Land und trat in vielen renommierten Konzertsälen auf. Er war Gast in zahlreichen TV- und Radioshows und war Teil in den "West End" -Musicals "Mama I will sing" (1995) mit "A List" -Diven wie Chaka Khan, Deniece Williams und Mica Paris.

 

Um ein bereits erfülltes und erfolgreiches Jahr zu beenden, erhielt er den begehrten Gospelpreis als "Best male vocalist of the year" 94/95.

Jnr ist in viele verschiedene Länder wie Jamaika, Mexiko, Kolumbien, Ecuador und die Vereinigten Staaten gereist; erstaunliches Publikum mit seiner vokalen Geschicklichkeit und Fähigkeit, sie auf eine andere Ebene der musikalischen Wertschätzung zu bringen. Seine warmen, honiggetränkten Gospeltöne lassen die zynischsten Zuhörer erstaunen und mehr  wollen!

 

Sein derzeitiger Schwerpunkt liegt in Europa, wo er viel reist und regelmäßig in Ländern wie Dänemark, Schweden, Polen, bis nach Lettland und Russland, bis nach Zypern, Griechenland, Italien und Spanien auftritt. In Italien trat er häufig auf dem jährlichen Gospel-Jubiläumsfestival in Turin und dem Anno Domini Multifestival in Oropa auf, ebenso beim Milano Gospel Festival, dem Varese Gospel Festival und vielen mehr. Eine seiner größten Errungenschaften war es, mit einem vollen Symphonieorchester zu spielen, das er mit dem Baltischen Philharmonischen Orchester von Slupsk, Polen, machte.  Jnr ist bereits zwei mal im Vatikan, vor Papst Johannes Paul II und Papst Franziskus, aufgetreten

 

Jnr ist auf zahlreichen Alben sowohl als Background-Sänger, als auch als Hauptdarsteller aufgetreten. Dies gibt Ihnen einen Einblick in den Charakter des Mannes; sein oberstes Ziel ist es, dem Publikum das zu geben, wofür es gekommen ist und in seiner Welt, die immer dasselbe ist: "Q.U.A.L.I.T.Y" ...

 


Tine Hamburger

Christine Hamburger, genannt Tine, Jahrgang 1972, hat seit der Kindheit Erfahrungen in der Chormusik, sowohl klassisch als auch im Popbereich. Im Jahr 1995 wurde ihr musikalisches Interesse, inspiriert durch einen Sommerworkshop bei Gospel News unter dem Thema "Go on Gospel", in diese Richtung geprägt und durch die Mitgliedschaft bei der Gospel Company (heute NuCompany) verfestigt. Nach vielen Workshops und Auftritten in verschiedenen Formationen übernahm sie 1998 die Chorleitung ihres Gemeindegospelchores (Uhlhorn-Gospel-Choir, Hannover). Mitte 1999 kam der Wunsch auf, ein kleines Ensemble zu gründen: The S.P.A. Gospel Unit, mit 8 Sängern und Band.

 

Als Mitbegründerin der Gospelkirche Hannover war sie von 2002 bis 2015 im Leitungsteam musikalisch, wie auch organisatorisch beschäftigt. Alle Gottesdienste, Projekte und Veranstaltungen wurden mit ihrer Hilfe realisiert. Sie leitete die in der Gospelkirche beheimateten Chöre, Sister T. and the SPA Gospel Unit, Gospelchor Hannover, Gospel-Projektchor Hannover, GC-Voices und in jedem Gospel-Gottesdienst lud sie als Vorsängerin alle zum mitsingen ein. Von 2010 bis 2014 trainierte sie in Wolfsburg den Hochschul-Gospelchor, wirkte in den "After-Work-Gospelgottesdiensten" des Hochschulpfarramtes Wolfsburg mit und belebte die dortige Chorszene.        

 

Neben diverser Chorleitungen und ihrer Tätigkeit als Workshop-Dozentin (u.a. bei der Gospelverwöhnwoche) ist sie eine begeisterte Gospel- und Bluesinterpretin (Sister T.'s Gospel Affinity), die sich deutschlandweit  mit grossem Engagement und Leidenschaft für diese Musik einsetzt.

Seit Anfang 2015 lebt sie Wuppertal. Als Gesangs-Dozentin an der "Music Academy" und Chorleiterin an der "Citykirche Elberfeld" hat sie musikalisch schon gut Fuß gefaßt und man kann gespannt sein, was sich noch entwickelt.


Sara Taccardi

Sara - t, oder Sara Taccardi, ist Sängerin seit sie ein Kind war und reiste seitdem durch ganz Italien und Europa. Die Italienerin arbeitete mit einigen der bekanntesten christlichen Künstler und Musiker der italienischen und internationalen Szene zusammen.

 

Sara ist nicht nur mit einer warmen und berührenden Stimme gesegnet, sondern sie ist auch extrem sensibel, sanft, bescheiden, reif und vertrauenswürdig und all diese Eigenschaften halfen ihr, ihre Füße immer auf dem Boden zu halten, sich gut zu erinnern, wer sie ist und welche Dinge wirklich wichtig sind.

 

"Questa sono io (Das bin ich)" markiert ihr Debüt als Solistin und beschreibt die Persönlichkeit dieser Künstlerin, die sich zum ersten Mal offen äußert, wer sie ist.

Die Leidenschaft für Musik brachtesie nach England, wo das Album aufgenommen wurde. Sara schrieb alle Texte (einschließlich der Übersetzungen der fünf Covers) und arbeitete an den Arrangements von "Ti dirò (Ich sag's dir)" und "Questa sono io" mit. Für das Projekt nutzte sie Chris Eatons wertvolle Hilfe, einem berühmten Namen in der zeitgenössischen christlichen Musik, der für die Zusammenarbeit mit großen Künstlern wie Amy Grant, Jaci Velasquez, Cliff Richards, Susan Ashton und vielen anderen bekannt ist.